Veröffentlicht am 6 Kommentare

Gardena R40Li – Expertenwissen

Gardena R40Li - Front 2

Anleitung: Messer / Klingen tauschen

Je nach Rasenfläche, Verschmutzung des Rasenmähroboters oder auch dicke der Halme, variert der Austausch der Klingen. Wie Sie die drei Klingen des Gardena R40Li wechseln, erfahren Sie jetzt:

Vorbereitung: Kreuzschraubendreher bereitlegen sowie Schutzhandschuhe anlegen!

  1. Wichtig! Schalten Sie den Roboter aus, indem Sie den Hauptschalter auf die Position 0 bewegen.
  2. Jetzt drehen Sie den R40Li bitte vorsichtig auf den Rücken. Am besten machen Sie dies auf dem Rasen, damit der Deckel nicht verkratzt wird.
  3. Mit dem Kreuzschraubendreher lösen Sie bitte die drei Schrauben der drei Messer. Achtung: Die scharfen Messer am besten direkt an die Seite legen, sodass niemand reintritt oder sich verletzen kann.
  4. Die neuen Klingen einlegen und wieder mit den Schrauben festziehen.

Das wars auch schon. Drehen Sie den Roboter wieder vorsichtig um und schalten Sie den Hauptschalter wieder an.

Am besten kaufen Sie sich direkt neue Klingen, damit Sie immer genügend auf Vorrat haben. Die Klingen unterscheiden sich vom Hersteller, der Anzahl und des Materials. Um Ihnen den Vorgang etwas zu erleichtern, haben wir die besten für Sie rausgesucht:

%predicate_text%
%title%
%star_rating%
%reviewcount%
%short_title%%titlelinkmark%
%by_text%
%info_text%
%listprice_text% %save_text% %prime_icon% %price_text% %linktext%%linkmark%
%moreoffers%
%priceinfo_text%

 

Anleitung: Batterie / Akku tauschen

Prinzipiell handelt es sich beim Gardena R40Li um einen wartungsfreien Akku. Dennoch ist je nach Beanspruchung nach 2 -4 Jahren die Batterie zu tauschen. Die Lebensdauer ist schwierig genau zu schätzen, da hier viele Faktoren reinspielen (Mähfläche, Dauer der Saison, Verschmutzung, etc. …). Wenn der Mähroboter es irgendwann nicht mehr schafft den Rasen komplett zu mähen oder er mehr in der Ladestation rumhängt als zu mähen, dann ist es Zeit für einen neuen Akku.
Wie Sie einen Batteriewechsel durchführen, erkläre ich Ihnen gerne:

Vorbereitung: Torx (T20), Schutzhandschuhe anlegen

  1. Wichtig! Wie immer gilt zuerst den Hauptschalter auf die Position “0” bewegen.
  2. Die Schnitthöhe muss nun auf die niedrigste Stufe herabgesenkt werden, dies machen Sie oben am Roboter.
  3. Nun drehen Sie den Rasenmähroboter wieder vorsichtig um. Auch hier gilt: Am besten auf dem Rasen, damit das Gehäuse oder Display nicht verkratzt wird.
  4. Säubern Sie nun zuerst die Batterieabdeckung, damit die Schrauben und der Rest frei vom Schmutz sind.
  5. Mit dem T20 Torx schrauben Sie nun die Batterieabdeckung ab und legen diese an die Seite.
  6. Nehmen Sie das Band und ziehen Sie den Akku heraus.
  7. Setzen Sie die neue Batterie ein, aber achten Sie bitte darauf, dass Sie nur auf den Kontakt drücken und nicht auf das Batteriepack selbst!
  8. Die Batterieabdeckung kann nun wieder mit den vier Torx Schrauben befestigt werden.
  9. Vergessen Sie nicht die gewünschte Schnitthöhe wieder einzustellen und den Roboter anzuschalten.

Nachfolgend habe ich euch mal ein paar gute Batterien herausgesucht. Der erste ist der Originalakku, die anderen unterscheiden sich zum einen vom Hersteller, zum anderen aber zu seiner Kapazität (Also wie lange der Roboter mähen kann ohne nachzuladen):

%predicate_text%
%title%
%star_rating%
%reviewcount%
%short_title%%titlelinkmark%
%by_text%
%info_text%
%listprice_text% %save_text% %prime_icon% %price_text% %linktext%%linkmark%
%moreoffers%
%priceinfo_text%

 

Gardena R40Li Firmware updaten

Wenn Sie bei Gardena Updates für Ihren Mähroboter haben möchten, so müssen Sie zuerst einmal Ihr Produkt registrieren. Gardena hält Sie dann auf dem laufenden, ob  eine neue Firmware für Ihren R40Li existiert.

Folgend der Link zur Registrierung:

http://www.gardena.com/de/support/produkt-beratung/produktregistrierung/

6 Gedanken zu „Gardena R40Li – Expertenwissen

  1. Leider funktioniert der Austausch nicht so reibungslos wie beschrieben . Trotz Original Gardena Messer und Schrauben lassen sich die Messer nicht fixieren , die Schraube scheint zu lang zu sein . Bei Nutzung von unterleg Scheiben macht der R 40 sehr laute Geräusche. Wie lässt sich das Problem lösen ?

    1. Die Schraube dürfte nicht zu lang sein, das müsste normal sein. Die Schraube ist länger, damit die Messer sich frei drehen können! Schauen Sie mal hier im Video ganz zum Schluss: https://www.youtube.com/watch?v=hisZYXacZo4
      Da sehen Sie dass die Schraube noch herausschaut. Der Letzte Teil der Schraube hat kein Gewinde, da kann sich das Messer frei bewegen. Bitte mal testen!

  2. Leider zeigt der Gardena R40Li nach dem Batteriewechsel folgende Meldung an: Fehler 30 Batterieproblem. Habe dann wieder den alten Akku eingesetzt. Die Meldung bleibt! Hat mir jemand einen Tip?

  3. Hallo,
    wir hatten auch die Batterie und Ladeeinheit erneuert und jetzt kommt nach einem Monat ” Batterie zu schwach “

  4. Der r 40 li hat ein Problem mit dem zurückfahren wenn er mit der linken Seite an einen Gegenstand fährt, er fährt nicht zurück, sondern fährt sich fest.

  5. Hallo Zusammen,
    Mein Mähroboter Gardena R40LI macht plötzlich beim Mähen laute Geräusche. Habe schon alle Schrauben angedreht.
    Wer kann mir hier eine Tipp geben wie ich den Fehler beheben kann.?
    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert