Skip to main content

Expertenwissen, Testberichte, Kaufberatung

Was ist wichtig bei der Bewertung eines Mähroboters?

Autor

Robin Ewers

Veröffentlicht

07.11.2023

Aktualisiert

04.03.2024

Mähroboter Was Ist Wichtig
stock.adobe.com

Du suchst einen Mähroboter, bist aber unsicher, was alles wichtig ist, wenn Du Dir eine solche elektronische Gartenhilfe anschaffst? Der einfachste Ansatz zur Beantwortung dieser Frage ist, wenn Du Dir zunächst vor Augen führst, was Dich beim wöchentlichen Rasenmähen mit dem Benziner am meisten nervt. Ist es der Krach? Sind es die verwinkelten Ecken, in die Du nicht reinkommst? Kommst Du bei Steigungen immer ins Schwitzen? Ist Dein Garten so groß, dass es ewig dauert, bis er vollständig gemäht ist? Dieser Beitrag soll Dir Klarheit über die wichtigsten Parameter eines Mähroboters geben.

Es ist wichtig, dass der Mähroboter zu Deinem Rasen passt

Der Mähroboter muss mit seinen Fähigkeiten und Eigenschaften auf Deinen Garten abgestimmt sein. Es ist wichtig, dass der Mähroboter nicht überdimensioniert ist, aber von Deinem Garten auch nicht überfordert ist. Die Leistung, die er vollbringen soll, richtet sich nach Deinem Rasen und wenn dort ein guter Match vorliegt, dann erzielst Du auch beim Kauf das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Mähroboter Was Ist Wichtig
stock.adobe.com

Wie sieht Dein Rasen aus?

Vor dem Kauf eines Mähroboters ist es wichtig, dass Du Dir eine Liste mit den wichtigsten Merkmalen Deines Rasens machst. Daraus kannst Du die entsprechenden Produkteigenschaften des Roboters ableiten.

  • Weist der Rasen Böschungen mit Steigungen auf? Dann ist es wichtig, dass der Mähroboter gute Klettereigenschaften besitzt. Allradbetriebene Mähroboter sind hier zu empfehlen.
  • Wie groß ist Dein Rasen? Suche einen Mähroboter mit der passenden Flächenleistung beziehungsweise leicht darüber. Bei 600 m² Rasengröße kannst Du einen Mähroboter für 700 oder 800 m² kaufen, aber wenn er auf 1500 m² ausgelegt ist, dann ist das Verschwendung. Ein Indikator für die Flächenleistung ist beispielsweise die Schnittbreite des Mähtellers.
  • Ist die Rasenfläche unterbrochen? Wenn es mehrere Zonen gibt, dann ist ein Mähroboter mit Multizonen-Management eine gute Alternative. Wenn die Bereiche durch enge Korridore miteinander verbunden sind, dann ist es wichtig, einen manövrierfähigen Mähroboter auszuwählen. Auch die Orientierung mittels Suchkabel ist hier ein hilfreiches Feature.
  • Hast Du besondere Anforderungen im Randbereich, z.B. Stufen, Mauern, Hecken, etc.? Dann ist es wichtig, beim Mähroboter auf solche Features wie Cut-to-Edge zu achten. Viele Hersteller haben dafür unterschiedliche Bezeichnungen.
  • Gibt es natürliche Hindernisse oder liegt häufig etwas in Deinem Garten herum? Objekt- und Hinderniserkennung, die über die Ausrüstung mit normalen Stoßsensoren hinausgehen, sind in diesem Fall wichtige Eigenschaften eines Mähroboters.Mährobote

Wie findet sich der Mähroboter zurecht?

Die Orientierung und Navigation des Mähroboters sind ebenfalls wichtige Aspekte, die nicht nur etwas mit der Beschaffenheit des Rasens zu tun haben. Mähroboter können sich mittels verschiedener Technologien zurechtfinden. Dazu gehören Begrenzungskabel, optische Sensoren, Laser, Kameras, GPS, Rasensensoren, Begrenzungspylonen und diverse Kombinationen dieser Einzelelemente. Die elektronischen, immer öfter mit KI angereicherten Such- und Orientierungsfunktionen arbeiten nach den unterschiedlichsten Algorithmen wie beispielsweise systematischem Prinzip, Bahnfahrmodus, Zufallsmodus, etc. Wenn es um das Nichtverlassen des vorgegebenen Mähbereichs geht, ist aber immer noch das Begrenzungskabel die bewährteste Methode, auch wenn sie einen initialen Installationsaufwand erfordert. Eine gewisse Rolle spielt der Grundriss Deines Gartens aber schon bei der Auswahl der Navigiertechnik. Bei einem einfach strukturierten Garten brauchst Du nicht so viel Geld für eine hochentwickelte Navigation Deines Mähroboters ausgeben wie bei einem komplexeren Grundriss.

Andere wichtige Produkteigenschaften von Mährobotern

Neben den schon angesprochenen Eigenschaften gibt es auch andere Dinge, die bei einem Mähroboter wichtig werden. Dazu gehören beispielsweise Sicherheitsaspekte wie Schutzeinrichtungen für Kinder und Tiere oder die elektronische Anbindung und Programmierung. Wir haben alle Parameter mal in einer Prio-Liste zusammengefasst. Dabei bedeutet Prio 1, dass Du Dir diesen Wert genau anschauen solltest. Er muss zu Deinem Garten und Deinen Anforderungen passen. Prio 2 bedeutet auch wichtig, aber unter Umständen kannst Du hier beim Mähroboter Abstriche machen. Prio 3 bedeutet „Nice to Have“, ist also nicht so wichtig.

Prio Produktmerkmal Bemerkung
1 Flächenleistung Abgestimmt auf Rasengröße
1 Schnittbreite Korreliert mit Flächenleistung, typischer Range liegt bei 18 bis 22 cm
2 Schwimmendes Mähwerk Nur wichtig bei unebenem Gelände
2 Allrad-Antrieb Nur wichtig bei starken Steigungen und tiefem Gelände
1 Kletterfähigkeit Entsprechend der vorhandenen Steigungen, ab 35 % wird’s anspruchsvoll
1 Schnitthöhenverstellung Mindestens 20 bis 60 mm Range
1 Mähbereichsüberwachung Begrenzungskabel ist die bewährteste Technologie, GPS teilweise ungenau, Rasensensoren können noch zuverlässiger werden
1 Akku-Laufzeit, Kapazität und Ladezyklen Korreliert mit Flächenleistung; je größer die Fläche, desto mehr Kapazität
2 Mäh-Algorithmus Ist teilweise eine Glaubensfrage
1-2 Kamm-/Gitterabschirmung des Mähwerks Schützt Kinder, Haus- und Kleintiere vor Verletzungen; wichtig, wenn Kinder im Garten spielen
2 Navigation Wenn der Rasen nicht anspruchsvoll ist, genügt auch das Zufallsprinzip
2 Hinderniserkennung Stoßsensoren funktionieren meist problemlos, außer bei Wurzeln und anderen „flachen“ Hindernissen
1-2 Stoß-, Hebe-, Tiltsensoren Stoßsensoren hat jeder Mähroboter; auch die anderen Sensoren sind weitverbreitet, der Mähroboter schaltet sich bei deren Aktivierung aus, um Verletzungen zu vermeiden
1 Timerprogrammierung Wichtig, um die Laufzeiten des Mähroboters auf Deine An- und Abwesenheiten anzupassen
3 Steuerung WLAN, Smartphone-App sind zwar nett, aber nicht super wichtig
3 SmartHome-Verbindung Nett, aber Spielerei
1 Diebstahlsicherung Wichtig, weil der Mähroboter nicht umsonst gekauft werden soll
2 Lautstärke Besonders wichtig, wenn Du Nachbarn hast
2 Kantenschneiden Abhängig von den Begrenzungen Deines Rasens, wichtig bei Mauern und Hecken
3 Beleuchtung / Scheinwerfer Nicht wichtig, der Mähroboter „sieht“ auch ohne Licht

Mähroboter mit wichtigen Merkmalen

Die folgende Produktübersicht ist eine Zusammenstellung beliebter und bewährter Mähroboter, die mit den wichtigsten Anforderungen allesamt gut zurechtkommen.

Bosch Indego M 700: Der bahnenfahrende Tierfreund

Angebot
Bosch Home and Garden Bosch Rasenmäher Roboter Indego M 700 (mit 18V Akku, Ladestation enthalten, Schnittbreite 19 cm, für Rasenflächen bis 700 m², im Karton)
1.497 Bewertungen
Bosch Home and Garden Bosch Rasenmäher Roboter Indego M 700 (mit 18V Akku, Ladestation enthalten, Schnittbreite 19 cm, für Rasenflächen bis 700 m², im Karton)
  • Systematisch und schnell: LogiCut-Technologie kartiert den Rasen und ermöglicht das Mähen in effizienten, parallelen Bahnen, sodass der Rasen schneller fertig ist
  • BorderCut für saubere Kanten: Der Indego beginnt jeden vollständigen Mähvorgang mit BorderCut und garantiert dadurch saubere Rasenkanten

Bosch-Mähroboter sind bekannt für ihre Fahrweise in Bahnen, die bei den Kunden sehr gut ankommt. Die Tierfreundlichkeit des Indego M 700 resultiert aus mehreren Aspekten. Mit 63 dB ist er relativ laut, so dass er von Tieren einfach wahrgenommen werden kann. Dazu kommt die Bahnfahrweise des für 700 m² konzipierten Mähroboters, die zu einer verkürzten effektiven Mähzeit und damit zu einer verringerten Begegnungswahrscheinlichkeit mit Tieren führt. Unterstützend wirkt außerdem die Hinderniserkennungsfunktion. Ein weiteres wichtiges Feature ist die AutoCalendar-Funktion des Mähroboters, mit der ein optimierter Mähplans erstellt werden kann. Im Lieferkarton findest Du neben dem Mähroboter auch wichtiges Zubehör wie eine Ladestation mit Befestigungsschrauben, ein Netzgerät mit 12 m Kabel, 175 m Begrenzungskabel, Kabelverbinder und 240 Befestigungsklammern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gardena Smart Sileno Life 1000: Sicher und zuverlässig

Angebot
Gardena Mähroboter smart SILENO life 1000 m² Set: Innovative LONA AI-Technologie, Steuerung per App, SensorControl, für Steigungen bis zu 35 Prozent, inkl. smart Gateway, DE-Version (19702-60)
193 Bewertungen
Gardena Mähroboter smart SILENO life 1000 m² Set: Innovative LONA AI-Technologie, Steuerung per App, SensorControl, für Steigungen bis zu 35 Prozent, inkl. smart Gateway, DE-Version (19702-60)
  • LONA Intelligence: Durch die LONA Intelligence kommt eine AI zu tragen die intelligentes Mapping, Zonen Management, Area Protect und Location Tracking ermöglicht
  • Intelligentes Mapping und Location Tracking: Sorgt für eine präzise Kartografie des Gartens und erzeugt einen genauen Grundriss des Mähbereichs mit Standorterfassung des Mähroboters in Echtzeit

Die Zuverlässigkeit dieses Mähroboters wird von vielen Kunden herausgestrichen. Ein weiteres wichtiges Merkmal des Gardena Mähroboters sind die Tilt und Lift Sensoren, mit denen Verletzungen vorgebeugt wird, wenn z.B. Kinder sich unsachgemäß an ihm zu schaffen machen. Im Betrieb ist der Mähroboter mit 57 dB extrem leise, was sicher wichtig für Deine Nachbarn ist. Der Sileno Life ist für eine Rasenfläche bis 1000 m² konzipiert und mit einem Multizonen-Management ausgestattet, anhand dessen verschiedene Mähbereiche mit unterschiedlichen Mähintensitäten bestimmt werden können. Mittels der LONA Intelligence wird dabei für eine korrekte Standorterfassung und eine präzise Kartierung gesorgt. Der Mähroboter lässt sich über App steuern. Zum Lieferumfang gehören ein smart Gateway, eine Ladestation, 200 m Begrenzungskabel, 4 Verbinder, 5 Anschlussklemmen und 300 Haken.

Orbex S700G: No-Name Mähroboter mit wichtigen Features

Orbex S700G Mähroboter/selbstfahrender Akku-Rasenmäher / Bluetooth- & WIFI-Verbindung / mit Regen-Sensor, Lifting-Sensor & Neigungs-Sensor / Rasenfläche 700 m²
62 Bewertungen
Orbex S700G Mähroboter/selbstfahrender Akku-Rasenmäher / Bluetooth- & WIFI-Verbindung / mit Regen-Sensor, Lifting-Sensor & Neigungs-Sensor / Rasenfläche 700 m²
  • ALLROUNDER: Der Orbex S700G Rasenmäher-Roboter ist die perfekte vollautomatisierte Unterstützung im Garten. Der selbstfahrende Rasenmäher lässt sich dabei über die App & Bluetooth bzw. WLAN steuern
  • NAVIGATION: Der leistungsstarke Rasenroboter navigiert ohne Probleme durch schweres Terrain und ist aufgrund der integrierten Sensoren für Steigungen bis zu 35% sowie engere Passagen (> 0,8 m) ausgelegt

Orbex ist sicherlich keine so bekannte Marke, aber der S700G Mähroboter mit einer Flächenleistung von 700 m² vereint viele wichtige Eigenschaften in sich. Er navigiert gekonnt durch enge Passagen, die schmäler als 80 cm sind, und erklimmt Steigungen bis zu 35 %. Die Schnitthöhe ist in fünf Stufen zwischen 20 und 60 mm verstellbar. Die Lautstärke liegt mit 62 dB in einem akzeptablen Bereich. Im Lieferumfang des Mähroboters findest Du 150 m Begrenzungskabel, 200 Drahtklammern, eine Ladestation, ein Ladegerät, einen 2,5 Ah Akku sowie sechs Ersatzmesser. Der Mähroboter ist über App steuerbar, was sowohl mit Bluetooth als auch mit WLAN funktioniert. In diesem Zusammenhang loben Kunden die einfache Bedienung, auch wenn bezüglich der App vereinzelt von Schwierigkeiten berichtet wird. Wichtiger ist den Kunden aber, dass der Mähroboter solide verarbeitet ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Robomow RK2000: Hochleistungs-Mähroboter

Angebot
ROBOMOW RK2000 Robotermäher/Rasenroboter für Flächen bis 2000 qm | 21 cm Schnittbreite; Kantenmodus; einfache Installation, selbstreinigend,schwimmendes Mähdeck, bis 45 Grad Steigung
50 Bewertungen
ROBOMOW RK2000 Robotermäher/Rasenroboter für Flächen bis 2000 qm | 21 cm Schnittbreite; Kantenmodus; einfache Installation, selbstreinigend,schwimmendes Mähdeck, bis 45 Grad Steigung
  • Mit einer Schnittbreite von 21 cm eignet sich die neue RK-Serie hervorragend zum effizienten Mähen von bis zu 2.000 m² Rasenfläche
  • Das Schneidsystem mitpendelnd auf gehängtem Mähwerk hinterlässt nicht nur ein perfektes Schnittbild, sondern macht auch an den Kanten eine überaus gute Figur, wenn die Messer über den Radstand hinaus mähen

Mit einer Flächenleistung von bis zu 2000 m² gehört der Robomow RK2000 zu den leistungsstärkeren Mährobotern, die in größeren Gärten zum Einsatz kommen. Dabei werden wichtige Features, die für schwierige Topologien notwendig sind, bei diesem Mähroboter nicht vergessen. Er verfügt über ein pendelnd aufgehängtes Mähwerk für unebene Flächen. Außerdem bescheren ihm stark profilierte Reifen eine hervorragende Traktion, die ihn in die Lage versetzt, auch Steigungen bis zu 45 % zu bewältigen. Diese sehr gute Geländegängigkeit des Robomow und auch der leise Betrieb kommen bei den Kunden hervorragend an. Die Schnittbreite liegt mit 21 cm am oberen Ende der Skala. Die Schnitthöhe umfasst mit einstellbaren Werten zwischen 20 mm und 100 mm einen extrem breiten Range. Vier Nebenzonen / Startpunkte und zwei separate Zonen lassen sich entweder per App oder über das komfortable Touch-Display programmieren. Darüber hinaus verfügt der Roboter über einen leistungsstarken 18,2 V 4,9 Ah Akku, mit dem er zwischen 100 und 120 Minuten ununterbrochen mähen kann. Zum Laden braucht er zwischen einer und zwei Stunden. Zum Lieferumfang des Mähroboters gehören unter anderem ein 300 m Begrenzungskabel mit 400 Rasennägeln zur Fixierung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Yard Force NX80i: Mit iRadar Ultraschallsensor die Sicherheit beachten

Angebot
YARD FORCE Mähroboter NX80i bis zu 800 qm -- Selbstfahrender Rasenmäher Roboter mit WLAN-Verbindung, App-Steuerung, iRadar Ultraschallsensor, Kantenschneide-Funktion, LCD-Bedienfeld mit Nummernblock
343 Bewertungen
YARD FORCE Mähroboter NX80i bis zu 800 qm -- Selbstfahrender Rasenmäher Roboter mit WLAN-Verbindung, App-Steuerung, iRadar Ultraschallsensor, Kantenschneide-Funktion, LCD-Bedienfeld mit Nummernblock
  • Samsung Lithium-Ionen-Zellen mit leistungsstarken 28 V Akku, 2,9 Ah, Schnittbreite: 180 mm, Schnitthöhe: 20 mm - 60 mm (5 Stufen)
  • Doppelt geschützt: iRadar Ultraschallsensor Aktive Sicherheitsfunktion zur Erkennung von Hindernissen in einem Abstand von 20-60 cm, um Kollisionen zu vermeiden; Neigungssensor und Kolisonssensor für zusätzlichen Schutz.

Fangen wir mit der kleinen Unzulänglichkeit an. Während Kunden die Leistungsfähigkeit des Mähroboters durchaus lobend hervorheben, empfinden sie die Einrichtung über WLAN oftmals als umständlich. Das macht der Mähroboter aber mit wichtigen Ausstattungsmerkmalen wieder wett. Der X80i von Yard Force verfügt über einen sogenannten iRadar Ultraschallsensor als aktive Sicherheitsfunktion. Damit kann er Objekte und Tiere in einem Abstand von 20 bis 60 cm erkennen. Zum Ausstattungspaket gehören außerdem Kollisions- und Neigungssensoren sowie eine Timerfunktion, mit der die Mähzeiten tagesfein programmiert werden können. Die Flächenleistung des Mähroboters liegt bei 800 m² und wird mit einem leistungsstarken Lithium-Ionen-Akku (28 V, 2,9 Ah) bewerkstelligt. Zum Lieferset gehören darüber hinaus eine Ladestation, 150 m Begrenzungskabel, 200 Befestigungsnägel, 9 m Netzkabel, 6 Ersatzmesser, jeweils 3 Ersatzschrauben und Kabelsteckverbinder sowie ein Abstandhalter-Lineal.

Mähroboter: Produkte mit vielen Merkmalen, von denen viele wichtig sind

Mähroboter erfüllen eine mechanische Aufgabe, sind aber heutzutage auch mit viel Elektronik und künstlicher Intelligenz vollgestopft. Trotzdem bleibt es dabei, dass sich die meisten wichtigen Eigenschaften eines Mähroboters um die mechanische Kernaufgabe – das Mähen auf vorgegebenem Gelände – drehen. Die wichtigsten Parameter von Mährobotern sind demzufolge:

  • Flächenleistung
  • Schnittbreite und Schnitthöhenverstellung
  • Kletterfähigkeit
  • Mähbereichskontrolle
  • Leistungsdaten des Akkus
  • Timer-Programmierung
  • Diebstahlsicherung
  • Sicherungsmechanismen gegen Verletzungen und unsachgemäßen Gebrauch

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder Meinung zum Artikel?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

 

Ähnliche Beiträge

Wer Repariert Mähroboter

Wer repariert Mähroboter?

  • robin potraet 2 klein
  • von Robin Ewers
  • 10.01.2024

Dein Mähroboter fährt nicht mehr und muss repariert werden? Erst wenn Du abgesichert hast, dass Du den Fehler nicht selbst beheben kannst, musst Du Dich fragen, wer Deinen Mähroboter repariert.

Wer Installiert Mähroboter

Wer installiert Mähroboter?

  • robin potraet 2 klein
  • von Robin Ewers
  • 07.12.2023

Du möchtest Dir einen Mähroboter anschaffen, bist aber unsicher, ob Du ihn selbst installieren kannst?  Glücklicherweise fällt der Aufwand, einen Mähroboter installieren zu müssen, nur einmal an.

Mähroboter Was Passiert Mit Dem Gras

Mähen mit dem Mähroboter: Was passiert mit dem Gras?

  • robin potraet 2 klein
  • von Robin Ewers
  • 11.10.2023

Hast Du Dich schon einmal gefragt, was eigentlich genau mit dem Gras passiert, wenn der Mähroboter unermüdlich seine Bahnen über Deinen Rasen zieht? Warum braucht er keinen Fangkorb? In diesem Beitrag erhältst Du Antworten auf diese Fragen.