Skip to main content

Expertenwissen, Testberichte, Kaufberatung

Wozu braucht ein Mähroboter Allradantrieb?

Autor

Dennis

Veröffentlicht

05.01.2023

stock.adobe.com

Mähroboter sind ja strenggenommen Offroad-Fahrzeuge, da sollte ein Allradantrieb doch sinnvoll sein, oder nicht? Du kennst das Fahrverhalten auch von Deinem Auto. Wenn es ins Gelände geht oder steil wird, dann ist so ein 4WD oder AWD (4 Wheel Drive bzw. All Wheel Drive) Gold wert. Aber muss ein Mähroboter tatsächlich immer mit Allrad ausgerüstet sein? Diese Frage beantworten wir Dir in diesem Beitrag.

Die Antriebsräder beim Mähroboter

Mähroboter haben sehr unterschiedliche Fahrwerke. Es gibt Mähroboter mit drei Rädern und mit vier Rädern. Aber nicht jedes Rad ist gleichzeitig auch ein Antriebsrad. Üblicherweise werden nur zwei Räder angetrieben, um den Mähroboter über den Rasen zu manövrieren. Insgesamt gibt es wie bei Autos auch für Mähroboter drei prinzipielle Antriebsarten:

  • Allradantrieb
  • Frontantrieb
  • Heckantrieb

Der Allradantrieb kommt aktuell nur bei sehr wenigen Mährobotern mit vier Rädern zum Einsatz. Allen Antriebsarten ist jedoch gemeinsam, dass die Antriebsräder – anders als beim Auto – unabhängig voneinander angesteuert werden. Ein Mähroboter lenkt nicht während der Fahrt, sondern führt Wendemanöver aus, wenn er auf ein Hindernis stößt. Dafür setzt er kurz zurück und bewegt die Antriebsräder dann gegenläufig zueinander.

Mähroboter Allradantrieb
stock.adobe.com

In diesen Situationen benötigt ein Mähroboter Traktion

Ein Allradantrieb ist ein Feature, mit dem die Traktion eines Mähroboters verbessert wird. Eine gute Traktion bedeutet, dass der Roboter aufgrund des Zusammenspiels von Grip, Motorleistung und Antriebsart einen optimalen Vortrieb entwickelt. Auf ebenen Rasenflächen ist das für die meisten Mähroboter alles gar kein Problem. Schwierig wird es lediglich, wenn das Gelände uneben wird, wenn die Steigungen zu steil werden oder wenn der Untergrund weich und rutschig wird. Grob gesagt, sind Steigungen und Matsch also die beiden Umstände, die einer guten Traktion im Weg stehen.

Welche Steigungen bewältigen Mähroboter auch ohne Allradantrieb?

Es gibt aktuell (noch) nicht so viele Mähroboter mit Allradantrieb. Glücklicherweise gibt es aber neben dem Allradantrieb noch andere Produktmerkmale von Mährobotern, die die Traktion verbessern. Low-End-Mähroboter schaffen üblicherweise Steigungen bis zu 20 %, gute Mähroboter sind mit 25 bis 35 % Kletterfähigkeit spezifiziert. Alles, was darüber hinausgeht, ist sehr gut. Dabei ist es aber zumeist sinnvoll, die Herstellerangabe immer mit einer gesunden Skepsis zu hinterfragen.

Nicht nur der Allradantrieb verbessert die Traktion des Mähroboters

Diese Möglichkeiten gibt es, das Kletterverhalten zu verbessern:

  • Allein schon das Vorhandensein von vier statt drei Rädern verbessert die Gesamtauflage des Mähroboters und damit den Grip.
  • Ein leistungsstarker Motor lässt den Mähroboter am Hang nicht verhungern. Wenn keine direkte Angabe dafür zu finden ist, dann bietet die spezifizierte Flächenleistung einen Anhaltspunkt dafür.
  • Breite und gut profilierte Räder sorgen für gute Bodenhaftung. Hersteller wie Husqvarna bieten Offroad-Kits an, das sind Radsätze mit entsprechendem Profil und Reinigungsausstattung.
  • Auch Spikes können die Traktion der Räder verbessern. Vorsicht ist aber angesagt, wenn zu viel Laub auf dem Rasen liegt. Ein Aufpicken des Laubs durch die Spikes führt eher zum gegenteiligen Effekt.
  • Eine gute Gewichtsbalance sorgt dafür, dass auf alle Räder Zugkraft wirkt und der Roboter nicht kippt.
  • Das Königsmerkmal für kletterfähige Mähroboter bleibt jedoch der Allradantrieb.

Mähroboter mit Allradantrieb kaufen – unsere Auswahl

Wie schon angedeutet, ist das Angebot an Mährobotern mit echtem Allradantrieb noch sehr begrenzt. Auf manchen Vergleichsportalen gehen auch Mähroboter als Produkte mit Allrad durch, nur weil sie vier Räder haben. Das ist jedoch sachlich falsch, weil beim Allradantrieb alle Räder des Mähroboters einzeln angetrieben werden müssen. Folgende Modelle sind echte Allrad-Mähroboter:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Husqvarna Automower 435X AWD: Der Pionier mit den Extremwerten

Der Automower 435X AWD trägt den Allradantrieb im Namen und war der erste Mähroboter, der mit diesem Feature ausgestattet wurde. Er schafft Hanglagen mit bis zu 70 % Steigung. Das schwenkbare Heck verleiht dem Gerät eine hervorragende Manövrierfähigkeit und gleichzeitig noch ein futuristisches Aussehen. Er verfügt über herausragende Interaktionsmöglichkeiten, lässt sich über App, Google Assistant oder Alexa steuern. Außerdem besitzt er ein intelligentes Mapping-System, ein Zonen-Management und navigiert mit GPS-Unterstützung. Dazu kommen eine Objekterkennung, elektrische Höhenverstellung und eine Timer-Programmierung. Die Flächenleistung wird mit 3500 m² angegeben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Husqvarna Automower 535X AWD: Der Kletterexperte für den professionellen Einsatz

Der Automower 535X AWD lässt sich mit denselben Performance-Daten wie sein Verwandter, der 435X AWD, beschreiben. Auch er schafft Hanglagen mit bis zu 70 % Steigung. Schwenkbares Heck für gute Manövrierfähigkeit, Objekterkennung, elektrische Höhenverstellung und diverse andere Features zeichnen diesen Mähroboter mit Allradantrieb aus, dessen Flächenleistung auf 3500 m² beziffert wird. Zu seinen vielfältigen Interaktionsmöglichkeiten zählt das insbesondere das Fleet Services Programm, welches ihn im Zuge eines Flottenmanagements einsetzbar macht. Zusammen mit mehreren anderen Mitstreitern kann er zentral und auf seine Kollegen abgestimmt gesteuert werden. Das macht ihn ideal für die Bewirtschaftung öffentlicher Flächen wie Parks oder Golfplätze.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Ambrogio Robot AM060L0K9Z: Kleines Kraftpaket

Ambrogio Robot AM060L0K9Z Rasaerba Zucchetti Ambrogio L60 Elite 200Mq, Grün, Fino a 200m2
144 Bewertungen
Ambrogio Robot AM060L0K9Z Rasaerba Zucchetti Ambrogio L60 Elite 200Mq, Grün, Fino a 200m2
  • Mit dem neuen Ambrogio L60 Elite 5.0 Ah für kleine Grünflächen bis 200 m2 macht die Pflege kleiner Gärten Spaß. Ambrogio L60 Elite ist der ideale Roboter für alle, die den perfekten Rasenschnitt ohne Kabel Installation suchen. Zudem kann der Roboter aufgrund seiner einfachen Handhabung über mehrere Flächen oder Gärten transportiert und schnell in Betrieb genommen werden
  • Ambrogio L60 Elite kann einfach über die Ambrogio Remote App aktualisiert werden

Der Mähroboter Ambrogio L60 Elite ist dank seines Allradantriebs auf Steigungen bis zu 50 % ausgelegt, allerdings nur für relativ kleine Flächen bis zu 200 m². Der Mähroboter kommt ohne Begrenzungskabel aus, weil er wegen seiner ZGS-Sensorik über eine Rasenerkennung verfügt. Er kann daher aufgrund seiner einfachen Handhabung zu separaten Flächen transportiert und ohne großen Installationsaufwand in Betrieb genommen werden. Gesteuert wird er über die Ambrogio Remote App. Ausgestattet ist der L60 mit einem neuartigen langlebigen Brushless-Motor, neuer Mutterkarte, Eco-Mode-Sensor und Bluetooth-Empfänger. Der perfekte Rasenschnitt gelingt mit einer sternförmigen Klinge. Im Lieferumfang sind neben dem Mähroboter noch ein Netzteil mit Verbindungskabeln und Charging Jacks für manuelles Aufladen enthalten.

Der Ambrogio L60 Elite: Mittleres Kraftpaket

Ambrogio Robot AM060L0V9Z Rasaerba Zucchetti Ambrogio L60 Elite 400Mq
21 Bewertungen

Dieser Mähroboter mit Allradantrieb ist der etwas kräftigere Bruder des AM060L0K9Z. Er ist ebenso mit ZGS-Sensoren ausgestattet, benötigt also kein Begrenzungskabel und ist schnell betriebsbereit. Auch er verfügt über die Ambrogio Remote App, den Brushless-Motor, einen Eco-Mode-Sensor, Bluetooth-Empfang und Sternklinge. Im Unterschied zum kleinen Bruder schafft er aber 400 m² Rasenfläche mit Steigungen bis zu 50 %. Der Akku besitzt eine um die Hälfte höhere Kapazität und mittels eines Abgrundsensors und eines Kippsensors wird seine Geländetauglichkeit noch erhöht.

Alternativen zu Mährobotern mit Allradantrieb

Wenn es darum geht, sich an Steigungen zu behaupten, gibt es auch andere Mähroboter, die sich speziell im mittleren Flächenleistungssegment gut schlagen. Ein paar kurze Empfehlungen hierzu:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

WORX Landroid PLUS WR167E

Angebot
WORX Landroid PLUS WR167E Mähroboter für Gärten bis 700 qm mit WLAN, Bluetooth und schwimmendem Mähdeck
4.767 Bewertungen
WORX Landroid PLUS WR167E Mähroboter für Gärten bis 700 qm mit WLAN, Bluetooth und schwimmendem Mähdeck
  • Cut to edge: Der LANDROID hat versetzte Messer, um so nah wie möglich an der Rasenkante zu mähen
  • NEU: WiFi und Bluetooth – direkte Verbindung zwischen App und Mäher – mehr Bedienkomfort und bequeme Software-Updates

Mähroboter mit drei Rädern, der sich bei Stiftung Warentest jedoch an Hängen mit 35 % Steigung am überzeugendsten geschlagen hat. Er ist für eine Flächenleistung von 700 m² ausgelegt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ambrogio L15 Deluxe

Ambrogio L15 Deluxe Rasenroboter, 600 qm
17 Bewertungen
Ambrogio L15 Deluxe Rasenroboter, 600 qm
  • Der Ambrogio L15 Deluxe Rasenroboter mäht bis zu 600 m2 und 4 Mähzonen.

Im Gegensatz zu seinen beiden Markenkollegen der L60 Elite Reihe arbeitet dieser Ambrogio Mähroboter ohne Allradantrieb, mit Begrenzungskabel. Er ist auf 600 m² Rasenfläche ausgelegt und bewältigt Steigungen bis zu 45 %.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Robolinho 500 E von Al-Ko

AL-KO Mähroboter Robolinho 500 W, 20 cm Schnittbreite, Li-Ion Akku (2,5 Ah/max. 20 V), Rasenflächen bis 500 m², Steigfähigkeit bis 45 %, leise 60 dB(A), mit Smartphone bedienbar
16 Bewertungen
AL-KO Mähroboter Robolinho 500 W, 20 cm Schnittbreite, Li-Ion Akku (2,5 Ah/max. 20 V), Rasenflächen bis 500 m², Steigfähigkeit bis 45 %, leise 60 dB(A), mit Smartphone bedienbar
  • Motorleistung max. 20 V (2, 5 Ah) Li-Ion Technologie
  • Meistert Steigungen bis 45 % (24°) durch profilierte Antriebsräder mit hoher Traktion. Meistert enge Passagen ab 60 cm.

Ausgelegt auf Flächen bis zu 500 m², schafft dieser Mähroboter, der ebenfalls ohne Allradantrieb auskommt, Steigungen bis zu 45 %. Er ist besonders gut darin, Hindernisse zu umfahren.

Die Auswahl an Mährobotern mit Allrad ist sehr überschaubar

Wenn Du explizit auf der Suche nach einem Mähroboter mit Allradantrieb bist, dann kannst Du nur am unteren Ende und am oberen Ende der Flächenleistungsskala fündig werden. Husqvarna deckt die riesigen Flächen ab und Ambrogio die kleinen. Dabei ist bei den großen Flächen der 435X AWD Automower die bevorzugte Wahl für Deinen privaten Garten. In Abhängigkeit vom Ausmaß der kleinen Fläche ergibt sich automatisch das passende L60 Elite Modell von Ambrogio. Für mittlere Flächen musst Du auf eine Mähroboter-Alternative ohne Allrad ausweichen.

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder Meinung zum Artikel?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

 

Ähnliche Beiträge

Machen Mähroboter Lärm

Machen Mähroboter Lärm?

  • von Dennis
  • 24.01.2023

Könnten sich Deine Nachbarn über Lärm beschweren? Wir zeigen Dir auf, ob die Geräusche des Mähroboters als Lärm zu bezeichnen sind oder nicht.

Mähroboter Bis 300 m²

Mähroboter bis 300 m²: So werden kleine Rasenflächen schön

  • von Dennis
  • 24.01.2023

300 m² ist eine kleinere Rasenfläche, für die ein Mähroboter nicht so leistungsfähig sein muss. Aber bei kleinen Gärten liegt die Tücke oft im Detail.

Gardena R70Li

Gardena R70Li – Expertenwissen

  • von Norma
  • 20.01.2023

Gardena R70Li – Expertenwissen. Hier findet Ihr eine Sammlung von Anleitungen & Infos, die Sie ansonsten nur schwer bis gar nicht finden. Je nach Rasenfläche, Verschmutzung des Rasenmähroboters oder auch dicke der Halme, variert der Austausch der Klingen. Wie Sie die drei Klingen des Gardena R70Li wechseln, erfahren Sie jetzt.